Strenge Hygienemaßnahmen

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Mitglieder und Gäste des Therapie&Fitnesszentrum Klöckner, 

 

das Coronavirus bringt im Moment die ganze Welt aus dem Gleichgewicht.

Auch die Arbeit im Therapie&Fitnesszentrum wird dadurch beeinflusst. Welche Änderungen es in den einzelnen Bereichen gibt, das möchten wir Ihnen nachfolgend mitteilen.

 

Ihre Gesundheit ist unsere Profession - daher ist sie uns besonders wichtig. Aber gerade in diesen Zeiten sind erweiterte Vorsichtsmaßnahmen unabdingbar, damit sowohl Sie als auch unser Team bestmöglich geschützt sind. Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen möchten wir Sie noch einmal auf die strengen Hygienemaßnahmen hinweisen. Diese sollen den bestmöglichen Schutz für Sie und Uns vor, während und nach der Therapie gewährleisten.

Aufgrund unseres breiten Angebots müssen wir in der selben Einrichtung immer unterschiedliche Regeln für Mitglieder, Patienten und Begleitungen beachten. Um das Zentrum zu einem sicheren Ort für Besucher und Mitarbeiter zu machen, gelten in den unterschiedlichen Bereichen folgende Regelungen:

 

  1. Ab dem 01.12. gilt im gesamten Zentrum die 3G Regel: Genesen, Geimpft, Getestet (ein Schnelltest reicht aus). Dies gilt auch für Patienten mit einer Behandlung auf Rezept und Begleitpersonen. Zusätzlich müssen alle eine medizinische oder FFP2 Maske tragen.

  2. Im Fitnessbereich greift aufgrund der Landesverordnung und der Alarmstufe II die 2G Regel: Genesen und Geimpft. An sich gilt eine Maskenpflicht während des Trainings; allerdings darf die Maske abgesetzt werden, wenn zusätzlich ein aktuelles negatives Testergebnis gebracht wird. Ein Schnelltest reicht hierfür aus.

  3. Im Rehasport gilt ebenfalls die 3G Regel: Genesen, Geimpft, Getestet. Die Maskenpflicht gilt auch bei der Ausübung der sportlichen Betätigung.

 

Natürlich gibt es weiterhin die Möglichkeit, sich online zu den Kursen zuzuschalten.

 

  • Bitte setzen Sie Ihren medizinischen Mund-Nasen-Schutz bereits vor Betreten des Zentrums korrekt auf. Das bedeutet, dass Mund und Nase bedeckt sind.

  • Für die Desinfektion Ihrer Hände stehen überall im Haus Spender bereit. Der Erste erwartet Sie direkt am Eingang. Bitte nutzen Sie diese auch.

  • Die Therapeuten/innen tragen mindestens medizinische Masken. Als zusätzlichen Schutz bei Gesichtsbehandlungen sowie dichtem Kontakt werden außerdem Schutzbrillen eingesetzt.

  • Die Behandlungsräume werden regelmäßig gelüftet und desinfiziert, zusätzlich auch wichtige Kontaktflächen wie Geländer, Türgriffe und Kugelschreiber.

  • Die Geräte auf der Trainingsfläche und die Therapieliegen werden vor und nach jeder Behandlung desinfiziert. Bitte achten auch Sie bei der Benutzung darauf.

  • Damit Sie einen bestmöglichen Schutz bei uns erhalten können, wurden zusätzlich für sämtliche Behandlungsräume elektronische Luftreiniger mit Filter der Klasse H13  ausgestattet.

  • Regelmäßige Corona-Schnelltests für die Therapeuten sind selbstverständlich. 

 

Wie Sie sehen, tun wir alles in unseren Händen liegende für eine fortlaufende und sichere Behandlung, damit Ihre Gesundheit auch weiterhin in besten Händen ist.

_edited.jpg